Karriere

Der Firmengründer erwarb das heutige Grundstück an der Harkenstr. 15. Sohn Hans-Otto stieg 1971 ein – dann Ausbildung, Bundeswehr und Meisterschule. 10 Jahre später übernahm er den Betrieb von seinem Vater. Unterstützt wird er von Ehefrau Marita, die Industriekauffrau managt den kaufmännischen Teil. Vor 25 Jahren wurde das Verwaltungsgebäude sowie fortlaufend neue Produktionsstätten errichtet, sodass auf nunmehr 2000 m2 gearbeitet werden kann. Die Aufträge wurden immer umfangreicher.

Aluminium-Fassaden, – Fenster, – Türen, Brandschutzelemente, Überdachungen und Wintergärten, sowie Stahl- und -Edelstahlarbeiten gehören zur Produktpalette. Reparaturen und Serviceleistungen ergänzen das Angebot.

Das Unternehmen ist in einem Radius von rund 200 km, unter anderem auch im Ausland tätig.

Des Weiteren ist Ventker Metallbau als Schweißfachbetrieb nach DIN 1090 zertifiziert. Mit CNC-gesteuerten Maschinen, CAD-Systemen und Warenwirtschaftsprogrammen ist das Metallbau-Unternehmen zukunftsorientiert aufgestellt. Sohn Tobias ist vor drei Jahren in das Familienunternehmen eingestiegen. Er absolvierte eine Ausbildung zum Metallbauer in Ibbenbüren, besuchte erfolgreich die Meister- schule und hat sich zum Betriebswirt sowie Schweißfachmann aus- bilden lassen. Nach der Bundeswehr sammelte er in weiteren Betrieben Berufserfahrung.

Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen